Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Jacqueline Kiefer

DIE LINKE. Die PARTEI wünscht sich mehr Klarheit bei der Sozialbestattung

Die Fraktion DIE LINKE. Die PARTEI bittet zur kommenden Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Inklusion, Senioren und Beschäftigungsförderung am 20. April 2021 um Bericht zur aktuellen Lage der Sozialbestattungen in Solingen. Anlass ist die Berichterstattung der Solinger Lokalpresse im vorangegangenen Monat. Darin wurde die schwierige Suche der Angehörigen nach einem Bestatter, der überhaupt Sozialbegräbnisse anbietet, beschrieben und die Probleme, die diese Situation hervorrufen, thematisiert.

Die Fraktion DIE LINKE. Die PARTEI erhofft sich mehr Transparenz bei den organisatorischen Prozessen einer Sozialbestattung und gegebenenfalls eine Anpassung der Abläufe, sodass weder Angehörige noch Bestattungsunternehmen zusätzliche Belastungen erfahren müssen.

„Wir wünschen uns, dass auch Menschen mit geringem Einkommen eine Bestattung ihrer verstorbenen Angehörigen in einem würdigen Rahmen möglich ist“, sagt hierzu die sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Die PARTEI Margo Pieck.