Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Scheidt

Erkämpft das Menschenrecht - 150 Jahre Pariser Kommune

Die Pariser Arbeiterinnen und Arbeiter nehmen nach dem verlorenen Deutsch-Französichen Krieg ihr Schicksal innerhalb der ersten Rätedemokratie in die eigenen Hände.

Paris im März 1871: Als Napoleon III. nach dem verlorenen Deutsch-Französischen Krieg abdanken muss und die Kriegslasten auf das Volk abgewälzt werden sollen, beschließen die Pariser Arbeiterinnen und Arbeiter, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen.

In einer aufgezeichneten Videositzung wirft Jörg Schindler mit Alain Rouy einen Blick auf 150 Jahre Pariser Kommune - und fragt nach ihrer Aktualität für die Gegenwart.

Auch wenn die Pariser Kommune nur vom 18. März bis 28. Mai 1871 Bestand hatte und blutig beendet wurde, gilt sie doch als vom Vorbild einer Rätedemokratie.